Barrierefreiheit in Carnuntum

Zugänglichkeit mit Rollstühlen

Römisches Stadtviertel (beschränkt barrierefrei)
Vom Parkplatz gelangen Sie mit dem Rollstuhl barrierefrei zur Kassa und zu einer zentralen Infoinsel im Gelände. Von hier aus überblicken Sie das Römische Stadtviertel und können das Innere der rekonstruierten Häuser über einen eingespielten Film erleben. In den originalgetreu nachgebauten römischen Häuser finden sich einige Treppen und Unebenheiten. Die Römerstraße umgibt diese Häuser und ist mit Rollstühlen und Kinderwägen nur teilweise befahrbar. Mithilfe von mobilen Rampen (Länge 208,5 cm, innere Breite 76 cm, Tragfähigkeit 350 kg, Gewicht 15,8 kg) sind die römische Therme und die villa urbana gut erlebbar. Diese mobilen Rampen, sowie Rollstühle und Tragesessel, stehen an der Kassa und im Gelände bereit. Wir bitten Sie den Bedarf einige Tage vor dem Besuch telefonisch anzumelden und sich über die Gegebenheiten vor Ort zu informieren. Gruppen mit gebuchten Führungen bitten wir den Bedarf bereits bei der Reservierung bekanntzugeben. Eine Behindertentoilette befindet sich beim Haupteingang.

Infoinsel × InfoinselOK

(1) Infoinsel

Eingang Therme×Eingang ThermeOK

(2) Eingang Therme

Römerstraße×RömerstraßeOK

(3) Römerstraße

Mobile Rampe×Mobile RampeOK

(4) Mobile Rampe

Amphitheater Militärstadt
Vom Parkplatz gelangen Sie mit dem Rollstuhl bis zur Kassa und in den Ausstellungsraum. Für den Zugang zur Arena ist eine Assistenz von Vorteil. Der Weg zur Kassa und zum Ausstellungsraum ist geschottert, die Arena ist über die Wiese zu befahren. Auf der Besuchertribüne sind Rollstuhlplätze vorhanden. Das Amphitheater ist nicht mit Behindertentoiletten ausgestattet.

Museum Carnuntinum
Das Museum Carnuntinum ist zur Gänze mit Rollstühlen erlebbar. In das Obergeschoß gelangt man mit Hilfe eines Treppenlifts. Bei Bedarf steht auch ein Rollstuhl bereit. Eine Behindertentoilette befindet sich im Erdgeschoß.

Menschen mit Sehbehinderungen

Römisches Stadtviertel
Vom Parkplatz führt ein Bodenleitsystem bis ins archäologische Gelände. Dort befindet sich ein taktiles Orientierungssystem. Sämtliche Informationen auf den Infotafeln sind auch in Brailleschrift angebracht. Darüber hinaus kann ein Kurzführer in Brailleschrift und Großschrift an der Kassa bezogen werden.

Amphitheater Militärstadt
Die Infotafeln sind mit Brailleschrift ausgestattet.

Museum Carnuntinum
Derzeit sind keine taktilen Informationen bzw. Brailleschrift vorhanden.

Menschen mit Hörbehinderungen

Sämtliche Kassenstandorte sind mit mobilen Induktionsschleifen ausgestattet. Im Römischen Stadtviertel sind einerseits die Hörstationen mit Induktionsschleifen ausgestattet, andererseits mobile Induktionsgeräte auch für Führungen gegen Voranmeldung verfügbar. Im Amphitheater Militärstadt ist der Ausstellungsraum ebenfalls mit einer Induktionsschleife ausgestattet.

 

 

Leichte Sprache

Im Römischen Stadtviertel kann ein Kurzführer in leichter Sprache bezogen werden.


Gerne beraten wir Sie persönlich über individuelle Fragen unter +43 (0)2163 33 77 0.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden