Das Fest der Spätantike in der Römerstadt Carnuntum ist eine Veranstaltung der Sonderklasse, in dieser Form ist sie weltweit einzigartig.

Fest der Spätantike: 13. und 14. August 2022

Das Fest der Spätantike in der Römerstadt Carnuntum ist eine Veranstaltung der Sonderklasse, in dieser Form ist sie weltweit einzigartig.

Historiker und Römerfreunde können sich freuen: Am 13. und 14. August 2022 steigt in der Römerstadt Carnuntum wieder das Fest der Spätantike. Das Fest ist in dieser Form weltweit einzigartig. Mitwirkende aus ganz Europa drehen dabei die Zeit um 1700 Jahre zurück und öffnen ein Fenster in jene Epoche, die mit den rekonstruierten Häusern im Römischen Stadtviertel gezeigt wird.

Anders als bei vielen historischen Veranstaltungen, werden hier nicht Aspekte gezeigt, sondern im Römischen Stadtviertel von Carnuntum "passiert" tatsächlich ein echter Tag, an dem Bürger ihrer Arbeit nachgehen, Soldaten ihren Alltag bestreiten und die Geschichte im Kleinen ihren Lauf nimmt. Sie sind dabei unsichtbarer Zuseher, können den Bewohnern in ihre Häuser folgen, oder auf der Straße dem Treiben zusehen. Und natürlich wird auch die eine andere Person von Weltruhm zu sehen sein. Vielleicht sogar der Kaiser...

 

Rahmenprogramm und Kinderaktivitäten

Natürlich wird es darüber hinaus noch ausgewiesene Programmpunkte für alle Besucher und für die jüngeren Besucher Carnuntums geben. Den ganzen Tag über wird spätantikes Leben mit Handwerk, Zeitvertreib, Speisenzubereitung und Kampftraining gezeigt. In den Häusern im Stadtviertel und den Lagern am Gelände sind über den Tag verteilt besondere Einlagen und Aktivitäten geplant.

Für Kinder werden während diesem spätantiken Treiben verschiedene Aktivitäten angeboten: Eine Märchenstunde bei den Alemannen, römische Kinderspiele und Exerziertraining mit den militärischen Einheiten runden das Programm für Familien zu einem abwechslungsreichen Ausflug ab.

Hier geht es zum Fest der Spätantike 2022

 

Zur Startseite

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden