Schauhandwerk: Knochenschnitzen

Ort: Römisches Stadtviertel
Schauplatz: Handwerkerstände
Zeit: 12:30 bis 13:00
Zum gesamten Programm

Wie genau bearbeitet man Knochen? Welche Werkzeuge verwendet man und was genau wird daraus gemacht? Denn in der Antike bestanden erstaunlich viele Produkte aus Knochen: Tür- und Kastenbeschläge waren sehr oft aus Knochenmaterial, wie auch die Griffe von Messern und Schwertern. Weiters konnte man natürlich jede Menge Schmuck daraus herstellen. Darüber und viele weitere Verwendungszwecke erzählt diese Präsentation. 

Zurück

Weiter

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden