Legio XXI Rapax

Biographie

Die LEGIO XXI RAPAX ist eine internationale Gemeinschaft Gleichgesinnter mit dem Interesse an der römischen Antike. Im Vordergrund steht die Rekonstruktion und die Verbreitung des Wissens über den Alltag und das Leben im römischen Militär in der zweiten Hälfte des ersten Jahrhunderts nach Christus. Die wichtigste Priorität ist für uns die historische Korrektheit unserer Darstellung. Moderne Gegenstände sind nicht nur im Lager, sondern selbst auch in den Zelten verboten. Das Lager selbst stellt eine lebende Szenerie dar. Wir schlafen, kochen und essen, üben militärische Formationen, lernen Latein, organisieren Spiele, zelebrieren religiöse Handlungen, gehen auf Wache, führen Dienst nach Plan und ein Feldlazarett. Die Kommandosprache ist Latein in der Form: Restituta, also in der Aussprache, die am nächsten die der Römer sei.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden