Museumsfrühling Niederösterreich

Einführung / Kurzbeschreibung

Nicht alle "Barbaren" waren Feinde der Römer. Zum Museumfrühling könnt ihr erfahren, wie das gemeinsame Zusammenleben von Kelten, Germanen und Römer an der Donau funktionierte.

Nicht alle „Barbaren“ waren Feinde der Römer. Der Kulturtransfer und die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen dem Römischen Reich und dem sogenannten Barbaricum waren ein wesentlicher Bestandteil des Lebens am Donaulimes.

Am Wochenende des 12. und 13. Mai können Sie das römische Carnuntum von einer anderen Seite kennenlernen. Begleiten Sie einen keltischen Sklaven durch das Stadtviertel und erfahren Sie wie Kelten und Germanen mit den Römern gemeinsam in Carnuntum und an der Donau gelebt haben. Das Motto ist, die Geschichte der Römer einmal mit anderen Augen zu erleben!

Kelten-Führungen durch das Römische Stadtviertel um 10.00, 12.00, 14.00 und 15.30 Uhr

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden