Frühlingstage in der Römerstadt

Einführung / Kurzbeschreibung

Wenn die Natur in Carnuntum wieder zum Leben erwacht, lädt die Römerstadt zur ersten Veranstaltung in der neuen Saison.

Am 23. und 24. März feiert die Römerstadt Carnuntum den Frühlingsbeginn mit der ersten Veranstaltung der neuen Saison. Die Natur kommt wieder in Schwung und die ersten warmen Sonnenstrahlen üben nach dem Winter stets eine besondere Anziehungskraft aus. Perfekt für einen Wochenendausflug zu den Frühlingstagen in der Römerstadt!

Spannende Sonderführungen geben Einblicke in das Thema „Handel und Kulturtransfer bei den Römern“. Was waren beliebte Handelsgüter, welche Routen und Wege wurden benutzt und welche Rolle spielte dabei das römische Militär? Diese Fragen werden bei Themenführungen im Römischen Stadtviertel und Kinderführungen im Museum Carnuntinum beantwortet.

Auch die römischen Küchen werden wieder in Betrieb genommen. Frisch gebackenes Fladenbrot kann mit verschiedenen römischen Dips verkostet werden. Junge Römerfreunde und Familien können bei verschiedenen römischen Gesellschaftsspielen, sowie Geschicklichkeits- und Bewegungsspielen ihr Können unter Beweis stellen.

Lassen Sie sich diese einmalige Veranstaltung nicht entgehen. Die Anreise erfolgt von Wien und Bratislava problemlos mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. 

 

Themenführung "Handel und Kulturtransfer" um 10.00 und 14.00 Uhr

Kinderführung "Legionsleben" im Museum Carnuntinum um 12.00 und 15.30 Uhr

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden