Museum Carnuntinum

Auf Initiative der 1885 gegründeten Gesellschaft der Freunde Carnuntums wurden die Architekten Friedrich Ohmann und August Kirstein mit der Planung eines Museums für die schon um die Jahrhundertwende zahlreichen Exponate aus Carnuntum und Umgebung beauftragt. Das Gebäude im Stil einer römischen Landvilla wurde 1904 durch Kaiser Franz Joseph persönlich eröffnet. 
Heute beherbergt das Museum als Schatzhaus der Römerstadt Carnuntum die bedeutendste Sammlung zum römischen Carnuntum. In wechselnden Sonderausstellungen wird eine Auswahl der über zwei Millionen umfassenden Fundobjekte aus dem Archiv einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 

Badgasse 40 - 46, 2405 Bad Deutsch-Altenburg

  

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden