Einsendeschluss für innovativen Projekte oder Initiativen im Zusammenhang mit dem römischen Erbe ist der 23. Dezember 2021.

ISTER-Awards zum römischen Kulturerbe im Donauraum

Einsendeschluss für innovativen Projekte oder Initiativen im Zusammenhang mit dem römischen Erbe ist der 23. Dezember 2021.

ISTER ist ein von der EU kofinanziertes multidisziplinäres Projekt im Rahmen des Interreg Danube Transnational Programmes über den gesamten Donauraum. Ziel ist die Sichtbarmachung und Wiederbelebung des antiken Straßennetzes, das von den Römern entlang des Donauraums entwickelt wurde, sowie die Gestaltung ökokultureller Routen daraus, z.B. für die Etablierung und Förderung eines nachhaltigen Kulturtourismus.

Die Römerstadt Carnuntum und die BOKU – Universität für Bodenkultur, Wien, sind die österreichischen Projektpartner.

Nun schreibt das ISTER-Projekt einen Wettbewerb aus, die ISTER International Best Practices Awards, in den Kategorien
•    Schutz und Bewahrung des römischen Erbes,
•    Förderung und Inwertsetzung des römischen Erbes,
•    Nachhaltige Nutzung und Entwicklung des römischen Erbes.

Ziel ist es, die besten Praktiken für den Schutz, die Erhaltung, die Verwaltung, die Förderung, die Aufwertung und die nachhaltige Nutzung des römischen Kulturerbes zu ermitteln.

Bewerben Sie sich mit Ihrem innovativen Projekt oder Ihrer Initiative im Zusammenhang mit dem römischen Erbe im Donauraum für den ISTER IBP Award. Reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 23. Dezember 2021️ ein.

Die Gewinner der drei Kategorien werden zur Preisverleihung in Stuttgart, Deutschland, eingeladen und als potenzielle Partner für die nächste Ausgabe des ISTER-Projekts in Betracht gezogen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Online-Einreichung und wichtige Termine finden Sie hier!

Zur Startseite

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden