Auch die Naschkatzen unter Euch sollen nicht zu kurz kommen. Entdeckt die liebste Nachspeise der Römer. Die Zubereitung der Süßspeise Globi nach Apicius ist dabei so simpel wie genial.

Globi - ein römischer Nachtisch

Auch die Naschkatzen unter Euch sollen nicht zu kurz kommen. Entdeckt die liebste Nachspeise der Römer. Die Zubereitung der Süßspeise Globi nach Apicius ist dabei so simpel wie genial.

Globi

Zutaten:

300 gr. Gries

250 gr. Topfen

Olivenöl

Honig

Mohn oder Sesam nach Belieben

 

Zubereitung:

Gries und Topfen gut vermengen. Den Teig anschließend zu kleinen Bällchen formen und in heißem Olivenöl schwenken. Die goldbraun gebackenen Globi mit flüssigem Honig bestreichen und mit reichlich Mohn garnieren. 

Die Globi können sowohl warm wie auch kalt genossen werden.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden